Untersuchung des Kanalisationsnetzes im Stadtteil Peckelsheim

Das Abwasserwerk der Stadt Willebadessen lässt in diesen Tagen und Wochen das öffentliche Kanalnetz im Ortskern des Stadtteils Peckelsheim (östlich der „Lützer Straße“ bis westlich der „Helmernschen Straße“) durch die Fa. Onyx Rohr- und Kanal-Service GmbH, Kassel, untersuchen.

Diese Untersuchung vollzieht sich in zwei Schritten:
Zunächst werden die Leitungen unter Einsatz von Hochdruckwasserstrahlen gereinigt und dann im zweiten Schritt mit einer Kanalkamera inspiziert.
Im Zuge der Kanalreinigungsarbeiten kann es vereinzelt zu Verkehrsbehinderungen in engen Straßen kommen.

Außerdem können – in seltenen Fällen – Rückstoßeffekte in den Hausanschlüssen auftreten, die zur Folge haben, dass geringfügig Wasser aus dem Abfluss einer Toilette bzw. eines Waschbeckens gedrückt wird und zu Verunreinigungen in den betroffenen Räumen führt.

Es wird deshalb empfohlen, in den betreffenden Untersuchungsbereichen die Toilettendeckel geschlossen zu halten.

Bei Rückfragen und für weitere Informationen steht das Abwasserwerk unter der Tel.-Nr.: 05644/ 88-69 (Herr Kühlert) zur Verfügung.

Das Abwasserwerk bittet um Verständnis für eventuelle Beeinträchtigungen infolge dieser Kanalspülung und –befahrung und weist nochmals darauf hin, dass eine Erfassung des aktuellen Zustandes der Kanalleitungen nicht nur aufgrund gesetzlicher Vorgaben, sondern ebenso für eine weiterhin ordnungsgemäße Ableitung und Entsorgung des Abwassers unbedingt erforderlich ist.

#kanaluntersuchung #willebadessen #norberthofnagel