RADVERKEHRSNETZ KREIS HÖXTER MITGESTALTEN

Der Kreis Höxter entwickelt sein kreisweites überörtliches Radverkehrsnetz auf Grundlage des Radverkehrsnetzes OWL weiter und plant dieses zu verdichten

Am 21. November können sich Bürger an der weiteren Planung beteiligen. So wird ein durchgängig attraktives, sicheres und zukunftsfähiges Netz für den Alltagsradverkehr geschaffen. Es entsteht ein kreisweites Radverkehrsnetz, das die überregionalen und kommunalen Radwege verbindet und ergänzt.

Beteiligung gefragt: Alle, die das Rad bereits für Alltagswege nutzen und Die, die sich vorstellen können, es zu tun, können das Radverkehrsnetz mitgestalten. Hierzu lädt der Kreis Höxter alle interessierten Bürgerinnen und Bürger für den 21. November 2022 ab 18 Uhr in die Stadthalle Brakel zum Start der online-Beteiligungsphase ein.

In der Auftaktveranstaltung wird neben Projekt und Herangehensweise bereits ein potentielles Radverkehrsnetz vorgestellt. Dieses Radverkehrsnetz soll durch die Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger weiter präzisiert und mitgestaltet werden. Gleichzeitig startet die Phase der online-Bürgerbeteiligung. In dieser Phase können bis zum 18. Dezember Interessierte Ihre Vorschläge und Anregungen einbringen.

Eine Anmeldung zu der Veranstaltung ist nicht erforderlich – auch ohne Teilnahme an der Veranstaltung ist eine online-Beteiligung möglich.

Hier geht’s direkt zur online-Beteiligung (ab 21.11.2022)

Please select an image first to render the grid properly

#hoexter #radnetz #fahrrad #willebadessen #norberthofnagel