Ein Jahr im Amt als Bürgermeisters der Stadt Willebadessen

Nun ist es schon ein Jahr her, dass ich als Bürgermeister der Stadt Willebadessen gewählt wurde und meine Arbeit aufgenommen habe. Ich war und bin immer noch sehr stolz und dankbar für das in mich gesetzte Vertrauen.
Ich weiß noch genau wie aufgeregt ich in den ersten Tagen und Wochen war. Viele neue Kollegen, neue Namen, neue Fachbereiche, viele verschiedene Zuständigkeiten und Aufgaben sind auf mich zugekommen. In den letzten Monaten habe ich immer mehr Routine gewonnen und konnte aus meiner persönlichen Erfahrung auch eigene Impulse geben sowie neue Herausforderungen meistern.
Im letzten Jahr ist so viel passiert. Geprägt von einer noch nie da gewesenen Pandemie mussten Entscheidungen gefällt und Maßnahmen umgesetzt werden. Bürgernähe, Kommunikation sowie fach- und sachgerechtes Handeln, das habe ich vor der Wahl angekündigt und im letzten Jahr konsequent umgesetzt.
Manchmal zu ungeduldig, vielleicht auch etwas unerfahren aber immer fest die Sache im Blick damit werde ich weiter versuchen zu gestalten. Personelle und finanzielle Ressourcen sind oft ein stark begrenzender Faktor, der die vielen Wünsche unserer Bürger natürlich begrenzt. Dennoch nutzen wir unsere Kreativität und Flexibilität um deutliche Effekte zu erzielen. Auf jeden Fall setzte ich mich weiter intensiv für unsere Stadt ein.
Ganz besonders möchte ich mich aber auf diesem Weg bei meiner Familie bedanken, da mein Amt und meine Aufgaben auch unser privates Umfeld stark berühren.
Natürlich bedanke ich mich bei allen Bürgern und Bürgerinnen der Stadt Willebadessen für das in mich gesetzte Vertrauen.
Ich bin gerne Ihr Bürgermeister und vertrete gern Ihre Anliegen und die unserer schönen Stadt Willebadessen.
Ihr
Norbert Hofnagel
  • Beitrags-Kategorie:NEWS
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar