Aus alter Scheune wird neuer Platz der Begegnung

Heute Nachmittag war ich zu Gast in Niesen. Also, ich muss sagen, dass hat mich schon sehr beeindruckt was dort „auf die Beine“ gestellt wurde. Eine alte, eingefallene Scheune wurde fast komplett abgerissen und neu aufgebaut, in einem modernen aber doch sehr sehr gemütlichen Design. Man muss es schon selber gesehen haben. Hier wurde mit sehr viel Liebe zum Detail gearbeitet und einige Dinge sind erst auf dem zweiten Blick zu sehen, z. B. wurden Fossilien aus dem nahegelegenen Steinbruch mit in die Bruchsteinwände eingearbeitet, ein Schrank entstand aus der alten Eingangstür der alten Schule, selbst hergestellte schmiedeeiserne Lampen uvm.
Der Ort soll Anlaufpunkt für Jung und Alt sein und auch durchreisende Gäste, wie z. B. Fahrradfahrern zum Verweilen einladen. Im hinteren Teil wird noch kräftig an einem Spielplatz gearbeitet.

Wirklich toll.

  • Beitrags-Kategorie:NEWS
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar